Heute bestellt, wir versenden innerhalb von 3 Werktagen

Einkaufswagen

Gustav Klimt's Portrait of Johanna Staude (1917-1918)

€24,99

€19,99

€19,99

€19,99

inkl. 19% MwSt.

Puzzle-Teile:

Jedes Puzzle wird direkt nach der Bestellung frisch gedruckt und ist somit immer brandneu.
Produktionszeit ca. 3 Werktage.

Voraussichtliches Versanddatum:

3 Werktage ab Bestelleingang

Altersempfehlung: ab ca. 4 Jahren

Altersempfehlung: ab 6 Jahren

Altersempfehlung: ab 6-8 Jahren

Altersempfehlung: ab 8-10 Jahren

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

40 Teile Puzzle

Gelegte Größe:

ca. 23,0 x 24,0 cm

Größe Puzzleteile:

Ø 4,8 x 4,0 cm

Puzzlepappe:

ca. 2 mm

Wir produzieren klimaneutral:

Sicherheitshinweise:

Das oben benannte Produkt entspricht den nachfolgenden Vorschriften:

RL 2009/48/EG Richtlinie "Sicherheit von Spielzeug"

EN 71-1:2018-12

DIN EN 71-1:2014+A1:2018

(Mechanik/Physik)

EN 71-3:2019-08

DIN EN 71-3:2019

(Migration)

EN 71-9:2007-09

DIN EN 71-9:2005+A1:2007

(Organische Verb.)

REACH 1907/2006

100 Teile Puzzle

Größe der Schachtel:

29,0 x 23,0 x 3,3 cm

Gelegte Größe:

ca. 48,0 x 34,0 cm

Größe Puzzleteile:

Ø 4,8 x 3,6 cm

Puzzlepappe:

ca. 2 mm

Wir produzieren klimaneutral:

Sicherheitshinweise:

Das oben benannte Produkt entspricht den nachfolgenden Vorschriften:

RL 2009/48/EG Richtlinie "Sicherheit von Spielzeug"

EN 71-1:2018-12

DIN EN 71-1:2014+A1:2018

(Mechanik/Physik)

EN 71-3:2019-08

DIN EN 71-3:2019

(Migration)

EN 71-9:2007-09

DIN EN 71-9:2005+A1:2007

(Organische Verb.)

REACH 1907/2006

200 Teile Puzzle

Größe der Schachtel:

29,0 x 23,0 x 3,3 cm

Gelegte Größe:

ca. 48,0 x 34,0 cm

Größe Puzzleteile:

Ø 3,2 x 2,5 cm

Puzzlepappe:

ca. 2 mm

Wir produzieren klimaneutral:

Sicherheitshinweise:

Das oben benannte Produkt entspricht den nachfolgenden Vorschriften:

RL 2009/48/EG Richtlinie "Sicherheit von Spielzeug"

EN 71-1:2018-12

DIN EN 71-1:2014+A1:2018

(Mechanik/Physik)

EN 71-3:2019-08

DIN EN 71-3:2019

(Migration)

EN 71-9:2007-09

DIN EN 71-9:2005+A1:2007

(Organische Verb.)

REACH 1907/2006

500 Teile Puzzle

Größe der Schachtel:

37,2 x 27,2 x 5,4 cm

Gelegte Größe:

ca. 48,0 x 34,0 cm

Größe Puzzleteile:

Ø 1,9 x 1,6 cm

Puzzlepappe:

ca 2,0 mm

Wir produzieren klimaneutral:

Sicherheitshinweise:

Das oben benannte Produkt entspricht den nachfolgenden Vorschriften:

RL 2009/48/EG Richtlinie "Sicherheit von Spielzeug"

EN 71-1:2018-12

DIN EN 71-1:2014+A1:2018

(Mechanik/Physik)

EN 71-3:2019-08

DIN EN 71-3:2019

(Migration)

EN 71-9:2007-09

DIN EN 71-9:2005+A1:2007

(Organische Verb.)

REACH 1907/2006

1000 Teile Puzzle

Größe der Schachtel:

37,2 x 27,2 x 5,4 cm

Gelegte Größe:

ca. 68,0 x 48,0 cm

Größe Puzzleteile:

Ø 1,9 x 1,6 cm

Puzzlepappe:

ca 2,0 mm

Wir produzieren klimaneutral:

Sicherheitshinweise:

Das oben benannte Produkt entspricht den nachfolgenden Vorschriften:

EU - Richtlinie 2001/95/EG über die allgemeine Produktsicherheit bzw.

D - Produktsicherheitsgesetz (ProdSG)

Æpyornis

Æpyornis ist ein Puzzles-Verlag, der sich auf originalgetreue Fotos und Kunstwerke berühmter Künstler spezialisiert hat.
Das bedeutet, dass die Kunstwerke weder gefälscht noch überbearbeitet sind. Sie sind realistisch und auch sehr vielseitig.
Alle unsere Puzzles werden sorgfältig in Deutschland von unserem Partner Friedmann hergestellt.

Artist "Gustav Klimt"

Gustav Klimt (* 14. Juli 1862 in Baumgarten bei Wien, heute 14. Bezirk; † 6. Februar 1918 in Wien, 9. Bezirk) war ein bedeutender österreichischer Maler, bekanntester Vertreter des Wiener Jugendstils und Gründungspräsident der Wiener Secession.

Gustav Klimt war Sohn des aus Böhmen stammenden Goldgraveurs Ernst Klimt d. Ä. (1834 – Juli 1892) und der Anna Rosalia Klimt geb. Finster (1836 – Februar 1915). Geboren wurde er als zweites von sieben Kindern im damaligen Wiener Vorort Baumgarten Nr. 4 (heute 14. Bezirk, Linzer Straße 247; das Geburtshaus wurde 1966 abgerissen). Seine Brüder Ernst Klimt d. J. und Georg Klimt waren ebenfalls Künstler.

Zunächst sollte Klimt den Beruf des Vaters erlernen, erhielt jedoch ein Stipendium, sodass er 1876–1883 an der Wiener Kunstgewerbeschule des k.k. Österreichischen Museums für Kunst und Industrie bei Ferdinand Laufberger, Victor Berger, Ludwig Minnigerode, Karl Hrachowina und Michael Rieser ein Studium aufnehmen konnte. Dabei wohnte er (mit Unterbrechungen) bei seinen Eltern, 7., Burggasse 47, und war im Adressbuch von Lehmann noch 1894 dort eingetragen.

Quelle Wikipedia
×

Hier ist dein Rabatt-Code:

Rabatt nicht mehr gültig Dein Rabatt-Code wird automatisch innerhalb der Kasse aktiviert!
Einfach Puzzles auswählen und bestellen.